Tigersclaw

Tigersclaw - Art3 - klein 72dpiTigersclaw - eine russische Top-Sängerin trifft auf kompetente Metal-Musiker aus Tübingen! Das Resultat? Feinst produzierter, vielschichtiger, anspruchsvoller, progressiver Power Metal mit starker Frauenstimme. Eine Wohltat für alle Metal-Fans und besonders interessant für Fans von Bands wie Within Temptation oder Nightwish, aber auch für Liebhaber von Progressive Metal aller Schattierungen.

Zur Bandbesetzung und -geschichte:


Vocals: Elena Minina (Moskau, Russland)
                 Sopranistin an der Oper in Moskau, Finalistin bei „Voice of Russia“ 2015
                 Viele Konzerte/Auftritte im ersten russischen Fernsehen
                 Abgeschlossenes Studium als Sopranistin und Konzertpianistin am  
                 Gnesins‘ Academy of Music Konservatorium Moskau welche als Elite-Musikhochschule
                 Russlands gilt          

Songwriting, Komposition, alle Instrumente, Produktion: Alexander Baier (Tübingen, Deutschland)

Drums: Ralf Neumann (Tübingen, Deutschland)

Diese außergewöhnliche Konstellation kam zustande als der Tübinger Musiker Alexander Baier,
vormals Gitarrist bei Bands wie Innocence. Silk'n'Steel und Antares, die Moskauer Sängerin Elena Minina über soziale Medien kennenlernte, wo er nach einer außergewöhnlichen, bestens geeigneten Sängerin für sein neues Bandprojekt suchte.
Da sich die beiden auf Anhieb musikalisch perfekt verstanden und ergänzten, wurde entschieden musikalisch eine gemeinsame Richtung einzuschlagen. Baier übernahm dabei die Rolle des Komponisten, Texters und Multi-Instrumentalisten.

Trotz der großen räumlichen Entfernung entstanden innerhalb kürzester Zeit gefühlvolle Balladen, symphonische Powermetal-Tracks sowie ausgeklügelte progressive, rhythmisch verschachtelte Songs.
Um auch schlagzeugtechnisch anspruchsvolle Parts einfließen zu lassen, engagierte Baier seinen früheren Antares-Drummer Ralf Neumann. Gemeinsam arbeiteten sie  an komplexen Breaks und Rhythmen – und das Trio war komplett. Das fertige Ergebnis sind 13 Songs des Albums „Princess of the Dark“ unter dem Bandnamen Tigersclaw.

Alexander schreibt und komponiert alle Songs, schreibt die Texte und spielt sämtliche Instrumente in einem deutschen Studio ein (Gitarren, Bass, Synths, Klavier etc).
Dann arbeitet Ralf die Drums aus und spielt sie im Studio ein.
Elena singt anschließend ihre Vocals in einem ausgezeichneten Moskauer Tonstudio ein.
Die fertigen Gesangsaufnahmen werden nach Deutschland transferiert, wo dann die Gesamtabmischung, das Mastern und die Finalisierung erfolgt.

Elena Minina (Vocals) begann ihre musikalische Karriere bereits in frühen Kinderjahren als Solistin in einem Moskauer Kinderchor. Bereits mit 14 Jahren gelang ihr die Aufnahme an der etablierten Moskauer „Academy of Opera“ als Konzertpianistin. Parallel dazu studierte sie Gesang. 2009 machte sie ihren Abschluss als Konzertpianistin, 2012 kam der Abschluss als  Sopranistin mit Auszeichnung des Gnesins Academy of Music (Moskau) hinzu.
2015 kam sie bei „The Voice of Russia“ ins Finale. Unzählige Auftritte in TV-Shows und Konzerte im russischen Fernsehen folgten.
Elena ist Solistin an der Gradsky Hall in Moskau, spielt die Hauptrolle der Rockoper „The Master and Margherita“ sowie im Musical „“The Last Trial“.

Alexander Baier (Gitarre, Klavier, Synthesizer, Bass) spielte und tourte in den 90ern in mehreren hauptsächlich female fronted Bands, komponiert und Textet alle Songs von Tigersclaw und arbeitet seit vielen Jahren in seinem Studio eigentständig an musikalischen Projekten.

Ralf Neumann (Drums) spielte früher bei Antares mit Alexander zusammen – die beiden kennen und schätzen sich seit Jahren. Seitdem hat Ralf neue musikalische Wege beschritten und hat u. A. 2014 mit Infinity’s Call die CD „Unconditional“ aufgenommen. 2016 taten er und Alexander sich dann für Tigersclaw musikalisch erneut zusammen.

Tigersclaw online: www.tig3r.eu

https://www.facebook.com/tig3rsclaw