"Happy Day" neu veröffentlicht

happydaylowIsaac Roosevelts "Happy Day"s gehen weiter. Bereits im vorigen Jahr hatte es der Song in die Radiocharts geschafft, jetzt wird neu aufgelegt. Bereits beim Dreh im Europa Park Rust gab es Begeisterung pur!  So wie bei Isaacs Song selbst: Hol dir die akustischen Glückshormone - hol dir "Happy Day"!

Seit über 26 Jahren macht Isaac Roosevelt Musik. Musikalisch tobt sich der gebürtige Amerikaner gerne  im Funk/Soul/R&B aus. Durch seine Teilnahme bei der 3. Staffel von "The Voice Of Germany 2013" wurde seine Karriere richtig angeschoben.

In 2015 hat er über 80 Konzerte gegeben. Für 2016 sind es bereits jetzt um die 90. Über 5 Millionen Views gibt es von seinen Videos, über 107.000 Likes auf Facebook. Einen VDM Award für über 2,35 Millionen Views erhielt er wegen des Videos „Your Love Is“.

„Lost In A Mad World“ im Duett mit Pamela Falcon, wurde zum Vorentscheid für den ESC 2014 eingereicht. Die Produktion von Claudio Pagonis (No Angels, Stefanie Heinzmann uvm.), verpasste die ESC  nur knapp - Im November wird der Track neu veröffentlicht! 

Er supportete Keziah Jones,  Ivy Quainoo, Lisa Stansfiel Lionel Richie

Seine Single "Ice Cream Baby" erhielt Rotationen in Deutschland, Luxemburg, Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien, Irland, USA , bei SWR1, Antenne Kaiserslautern, RTL, Eldoradio und vielen anderen.Isaac Roosevelt besticht durch eine außergewöhnliche Bühnenpräsenz, ein überragendes Gefühl für sein Publikum und vor allem eine Ausstrahlung der Musikfreude, wie man sie nur selten sieht.

„Es gelingt ihm das schlappste Publikum zum Tanzen zu bringen“ so seine Bandkollegen über ihn.

Im Juli 2014 erschien seine erste eigene EP „SCREAM“.  Der Titel war klar, nachdem Isaac Roosevelt sich in den Blind Auditions selber dieses Merkmal gegeben hat.

Mit fünf weiteren Songs zeigt der 53-Jährige wie abwechslungsreich und vielseitig seine Musik sein kann. Im Februar 2015 erschien „Shout It Out“ zusammen mit dem Luxemburger  Sänger Thierry Mersch, ein Song der es wiedermal in diverse Rotationen in Luxemburg und Deutschland schaffte.

jetzt allerdings steht der sympathische Entertainer vor dem ganz großen Durchbruch:  "Happy Day" markiert ein neues  Level in der Karriere des charismatischen Sängers.  Produziert von Bela Brauckmann (www.belabrauckmann.de) und Leon Schurz, entstand ein Song, der wie für Isaac Roosevelt geschaffen wurde. Radiopromoter Chris Flanger brachte es auf den Punkt: "Das Glück zum Hören"!


 

 

Mehr Infos auf Facebook