David M.Schulze rockt die Radiocharts

David M Schulze-3-Pressefoto-c 2015 Niklas BergSo schnell kann´s gehen:  David M. Schulze, charismatischer Songwriter, grüßt mit "Bitte, bitte" von Platz 59 der Radiocharts .

Produziert von Dick-Brave-Bassist Felix Wiegand und aufgenommen in den RunningFiveTonjagdStudios, die ehemals von den Söhne Mannheims geführt wurden, kreierte David M. Schulze zusammen mit seinen Mitmusikern Werner Goldbach (Keyboard), Uwe Breunig (Drums), Martin Führer(E-Gitarre) und Felix Wiegand (Bass) einen fulminanten Bandsound, der auf David M. Schulzes erster EP zu hören ist. Im vorigen Jahr im Eigenvertrieb veröffentlicht, erscheint sie jetzt auch bundesweit.

Im September 2014 hatte David M. Schulze mit „Bitte Bitte“ bereits den Newcomer-Wettbewerb beim Radiosender bigFMund wurde darauf hin in die Newcomer-Rotation aufgenommen.

SWR3 bewarb im März 2015 sein Konzert im renommierten Weinheimer Musikklub, dem „Muddy‘s“, als Veranstaltungstipp und beim Radiosender DasDinghörte man David M. Schulze im April 2015 zudem in einem zweiteiligen Interview bezüglich seines künstlerischen Werdegangs.

Ein besonderes Highlight war sein erster Auftritt vor einem Millionen-Fernseh-Publikum im Mai 2015 im ZDF Fernsehgarten, der für viel Resonanz sorgte.

Als Schauspieler war er im TV u.a. bei „Alles was zählt“ (RTL) in mehreren Folgen als Episodenhauptrolle zu sehen und ist auch am Theater sehr gefragt; So spielte der gebürtigeStuttgarter zuletzt in der Bühnenfortsetzung der erfolgreichen SWR TV-Serie „Laible & Frisch“ an den SchauspielbühnenStuttgart und in Schillers „Kabale und Liebe“ die Hauptrolle Ferdinand am Schlosstheater Neuwied.

Homepage     Facebook     Youtube